Prüfungsrepetitorium

Prüfungsrepetitorium: Der Crash-Kurs für Fortgeschrittene
© vege / fotolia
  • Du hast bereits eine Heilpraktikerschule besucht, fühlst Dich aber noch nicht fit für die Prüfung?

  • Du möchtest Dein Wissen festigen und Wissenslücken schließen?

  • Dann ist dieser Crash-Kurs genau richtig für Dich!


Das nächste Prüfungsrepetitorium beginnt am 17. Mai 2018!


Dein Repetitorium

  • Ausgehend von den häufigsten Prüfungsfragen der letzten 18 Jahre werden die wesentlichen Inhalte aus allen Themenbereichen in einer kleinen Gruppe intensiv wiederholt und auf den Punkt gebracht.
  • In diesem Crash-Kurs bekommst Du das für die Prüfung unbedingt erforderliche Wissen nicht als langweilige Faktensammlung vorgesetzt, denn die kannst Du in jedem Lehrbuch finden.
  • Mein Ziel ist es vielmehr, dass Du den Lernstoff auch verstehst.
    Was Du verstanden hast, musst Du nicht mehr auswendig lernen!
  • Deshalb geht es die ganze Zeit um Ursache und Wirkung. Wir wiederholen noch einmal die wichtigsten anatomischen und physiologischen Grundlagen. Dann wirst Du lernen, wie und warum bestimmte Krankheiten und ihre Symptome entstehen.
  • Durch den Unterricht in der Kleingruppe haben wir immer genügend Zeit für Deine Fragen.

  • Zum Prüfungsrepetitorium gehören umfangreiche, reich bebilderte Skripten.

Klicke hier, um zu erfahren, wie Heilpraktikerschülern vor Dir das Prüfungsrepetitorium bei ihrer Prüfung geholfen hat!


Themenübersicht

  • Blut:
    Erythrozyten, MCV, MCH, Retikulozyten, Anämieformen, Polyglobulie, Polyzythämie, Leukozytenarten, Leukämieformen, Funktion des Immunsystems, Blutsenkung, Leukozytose, Leukopenie, Thrombozyten, hämorrhagische Diathese
  • Blutgefäßsystem:
    Blutdruck(-messung), Orthostase, Virchow-Trias, pAVK, akuter arterieller Verschluss, Thrombose, Thrombophlebitis
  • Herz:
    Anatomie und Funktion, Rechts-, Linksherzinsuffizienz, KHK, Herzinfarkt, Endokarditis, Myokarditis, Perikarditis, rheumatisches Fieber, Herzklappenfehler und ihre Diagnose, angeborene Herzfehler, Shunts
  • Lunge:
    Anatomie und Funktion, Untersuchungsmethoden (Stimmfremitus, Klopfschall, feuchte und trockene Rasselgeräusche), COPD, Emphysem, Asthma, Bronchiektasen, Pleuritis, Pleuraerguss, Pleuraschwarte, Spontan- und Spannungspneumothorax, Tuberkulose
  • Verdauungssystem:
    Aufbau der Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße; Verdauungsenzyme, Achalasie, Gastritisformen, Laktoseintoleranz, Zöliakie, Morbus Crohn / Colitis ulcerosa, Appendizitis, Divertikulose, mechanischer / paralytischer Ileus, Akutes Abdomen, Hämorrhoiden, Kolonkarzinom
  • Leber / Pankreas:
    Bilirubinstoffwechsel, prähepatischer / intrahepatischer / posthepatischer Ikterus, Pfortaderkreislauf, Hepatitisformen, Leberzirrhose, Gallensteine, Pankreatitis, Pankreaskarzinom
  • Niere:
    Anatomie und Funktion; RAAS, ADH, Harnstreifentest, Laborwerte,  Hyperkaliämie, -kalziämie, Hypokaliämie-, kalziämie, Azidose, Alkalose; Glomerulonephritis, Nephrotisches Syndrom, Zystitis, Pyelonephritis, Nierenkolik, akute / chronische Niereninsuffizienz
  • Stoffwechsel:
    Wirkung von Insulin und Glukagon, Diabetes mellitus, Hypoglykämie, Ketoazidotisches Koma, Hyperosmolares Koma, Purinstoffwechsel, Gicht, Fettstoffwechsel (HDL, LDL)
  • Hormonsystem:
    Hypothalamus, Hypophyse, Regulationsmechanismen,
    Schilddrüsenhormone, Struma, autonomes Adenom, Morbus Basedow, Hashimoto-Thyreoiditis, Nebenniere, Kortisol, Morbus Cushing, Morbus Addison, Morbus Conn, Phäochromozytom
  • Orthopädie:
    Untersuchung der Wirbelsäule (Schober-, Ott-, Menell-Zeichen), Untersuchung des Kniegelenks (Steinmann-1-, Steinmann-2-, Payr-, Apley-Zeichen, Schubladentest, tanzende Patella), Osteoporose, Morbus Scheuermann, Morbus Bechterew, Arthrose, rheumatoide Arthritis, Dupuytren-Kontraktur
  • Neurologie:
    Zentrales Nervensystem, peripheres Nervensystem, Eigen- und Fremdreflexe, Bau und Funktion der Pyramidenbahn, Pyramidenbahnzeichen, spastische und schlaffe Lähmung, vegetatives Nervensystem, Bandscheibenvorfall, Kauda-Syndrom, Polyneuropathie, Karpaltunnelsyndrom, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Epilepsie, roter und weißer Apoplex, Hirndruck, Meningitis, Enzephalitis, Schädel-Hirn-Traumen, Epidural-, Subdural-, Subarachnoidalblutung
  • Psychiatrie:
    Bewusstseinsstörungen, Orientierungsstörungen, formale und inhaltliche Denkstörungen, Delir, Korsakow-Syndrom, Alzheimer-Demenz, vaskuläre Demenz, Depression, Manie, Schizophrenie, Essstörungen, Suizidalität
  • Auge:
    Anatomie des Auges, Kammerwasser, Tränenapparat, Miosis, Mydriasis, Gerstenkorn, Hagelkorn, Grauer Star, Grüner Star, Netzhautablösung, Fehlsichtigkeit
  • Ohr:
    Anatomie des Ohrs, Cortisches Organ, Otitis media, Hörsturz, Morbus Menière
  • Haut:
    Neurodermitis, Psoriasis, Basaliom, malignes Melanom, Erysipel
  • Geschlechtsorgane:
    Endometriose, Brustkrebs, Prostataadenom, Prostatakarzinom, Hodentorsion, Hodenentzündung, Prehn-Zeichen, Maldescensus testis
  • Infektionskrankheiten:
    Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Scharlach, Keuchhusten, Infektiöse Mononukleose, Polio, Botulismus, Diphterie, Cholera, Typhus, Gastroenteritis-Formen, Influenza, Legionellose, Malaria, Krätze, Kopfläuse, Lyme-Borreliose, FSME, Tetanus, Tollwut, Gonorrhoe, Syphilis, AIDS
  • Berufs- und Gesetzeskunde:
    Desinfektion und Sterilisation, Impfkalender, Tätigkeitsbeschränkungen des Heilpraktikers, Infektionsschutzgesetz, Gesetz über Hilfen bei psychischer Krankheit (PsychKG)

Termine und Preise

Kursumfang:

121 Unterrichtsstunden (à 45 min)

 

Kursdauer:

5 Monate

 

Anzahl Termine:

26

 

Mindestteilnehmerzahl:

4

 

Unterrichtszeiten:

Donnerstag und Freitag 9:30 - 13 Uhr

 

Kursgebühr:

280 € monatlich (5 mal = 1.400 €)

 

Nächster Kursbeginn:

17. Mai 2018


AGB

Die aktuellen AGB zum Prüfungsrepetitorium findest Du hier.